19.05.-25.05.2020: Erlebnisreise Mecklenburg-Vorpommern

Zu einer Erlebnisreise nach Mecklenburg-Vorpommern lädt das Ferienland Salem in Zusammenarbeit mit der Kolpingsfamilie Ottmarsbocholt recht herzlich ein. Die Fahrt findet statt in der Zeit vom 19. -25. Mai 2020 und steht unter dem Thema „Rapsblüten und Meer / mehr“. Auf der Hinfahrt wird die Hansestadt Wismar besichtigt. Des Weiteren stehen Stadtführungen in Rostock, Waren und Stavenhagen auf dem Programm. Mit einer Schifffahrt vom Stadthafen in Rostock geht es über die Warnow zum Ostseebad Warnemünde. Hier lädt die Strandpromenade zum Bummeln und Verweilen ein. In Stavenhagen lernt die Reisegruppe im Fritz-Reuter-Literaturmuseum den Schriftsteller im Rahmen einer kleinen Lesung kennen. Im Luftkurort Waren besteht nach der Stadtführung die Möglichkeit zum Bummeln oder Shoppen in der Altstadt, oder der Besuch des Müritzeums. Auch ist genügend Zeit für eine Schifffahrt auf der Müritz vorhanden. Einer der Höhepunkte der Reise ist der Besuch des Brandenburgischen Konzertorchesters. In der bekannten Kloster- und Schlossruine von Dargun spielt das Orchester berühmte Film- und Musicalmelodien. Die Lichtillumination in der historischen Ruine wird der Veranstaltung einen besonderen Reiz geben. Für Naturliebhaber ist das Erklimmen des Baumkronenpfades (behindertengerecht ausgebaut) im Ivenacker Tiergarten mit den bekannten 1000-jährigen Eichen sicherlich ein besonderes Erlebnis. Der Reisepreis beträgt bei einer Gruppengröße von 30 Personen im Doppelzimmer 559,00 €. Im Preis sind neben den Fahrtkosten 6 Übernachtungen mit Halbpension und alle Eintrittsgelder für Besichtigungen und Führungen enthalten. Nähere Informationen und Anmeldungen ab sofort bei Josef und Theresia Rave.