ab 04.01.2022: Osteopathisches Yoga für Nacken und Rücken

Wir freuen uns, auch die nächste 10er Staffel des beliebten Online-Kursus "Osteopathisches Yoga für Nacken und Rücken" anbieten zu können.

Der Kurs unter der Leitung von Leanne Rugg-Lamine findet im Zeitraum vom 04.01.2022 bis 08.03.2022 - jeweils dienstags von 19:00 bis 20:00 Uhr statt.
Hierfür benötigt werden bequeme Kleidung, eine weiche Unterlage (Yogamatte) und eine Internetverbindung.

Für weitere Fragen steht Christiane Löbke unter der Tel.Nr. 02598/986454 gerne zur Verfügung.

ab 11.01.2022: Aquafit

Aquafit startet am Dienstag, 11. Januar 2022 um 17.00 Uhr im Cabriobad in Senden.
Der Kurs läuft über 10 Stunden bis zum 15. März 2022.

Nähere Informationen bei Theresia Rave (Telefon 02598 254) 

Der Kurs ist ausgebucht, wir nehmen aber gerne noch Springerinnen dazu.

ab 19.01.2022: Sport am Mittwoch

Auch im neuen Jahr  wird wieder gesportelt!
Die Kolpingsfamilie Ottmarsbocholt bietet ab den 19.01 2022 wieder „Sport am Mittwoch“ an. Der Kurs findet unter der Leitung von Eva Behning bis zu den Osterferien mittwochs in der Zeit von 19 – 20 Uhr in der kleinen Turnhalle der Davertschule in Ottmarsbocholt statt.
Die Kursgebühr beträgt für 11 Abende 22 Euro, für Kolpingmitglieder 16,50 Euro.

Laut der NRW Coronaschutzverordnung  gilt die „2G+Regel“ , für geboosterte Kursteilnehmer entfällt die wöchentliche Testpflicht.

Anmeldungen nimmt Jana Bender unter der Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder am ersten Kurstabend gerne entgegen.

ab 20.01.2022: "Fitness für den Kopf" Vergessen - Behalten - Trainieren

Die Kolpingsfamilie Ottmarsbocholt startet mit einem neuen dem Kursus "Fitness im Kopf" unter der Leitung  von Gabriele Osthoff. Mit abwechslungsreichen Übungen erfahren Sie mehr darüber, wie man sinnvoll und unterhaltsam beispielsweise seine Konzentrationsfähigkeit und Merkfähigkeit verbessern kann. Ein wichtiger Aspekt für die Hirntätigkeit ist  die Bewegung. Körperliche Bewegung regt die Hirndurchblutung an, sodass die Kursteilnehmer immer wieder in dieser Richtung mit Überraschungen rechnen müssen.

Der Kursus beginnt am 20.01.2022 um 9.00 Uhr im Spieker und erstreckt sich über 10 Vormittage bis zum 24.03.2022.

Eine Anmeldung ist erforderlich, die Teilnehmerzahl begrenzt.

Bitte Papier und Stift mitbringen.

Anmeldungen ab sofort bei Theresia Rave, Tel. 02598 /254 und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Auf den Spuren der Edith Stein in Münster mit Schwester Gabi Verbum Dei am 27. Oktober 2021

Mit großer Begeisterung erzählte Schwester Gabi, Verbum Dei, Katholische Gemeinschaft, vom Leben Edith Steins in Münster.  Die wichtigsten Lebensdaten Edith Steins von der Geburt in Breslau 1891 bis zur Verhaftung und Deportation nach Auschwitz im Jahre 1942 erfuhren die Teilnehmer in kurzer, präziser Form mündlich und schriftlich. Von ihrer Tätigkeit in Münster als Dozentin am Deutschen Institut für wissenschaftliche Pädagogik bis hin zu ihrer endgültigen Entscheidung zum Eintritt  in den Karmel in Köln .

Begonnen wurde der Rundgang vor dem Borromäum, von dort ging es zum Collegium Marianum, wo Edith Stein von März 1932 bis Juli 1933 gewohnt hat. Die Kapelle und die Edtih -Stein   Skulptur von Hilde  Schürk–Frisch im Innenhof des Hauses beeindruckte die Teilnehmer in besonderer Weise. Viele Orte der Erinnerung an Edith Steins Leben und Wirken in Münster gibt es, aber die Ludgerikirche ist ein bedeutender Ort, da sie hier ihre Berufung erkannt hat.  Der zweistündige Rundgang hat bei den Teilnehmern Spuren hinterlassen, sie waren begeistert von den Ausführungen von Schwester Gabi und erfreut, als sie erfuhren, dass es gute Lektüren über Edith Stein in Münster gibt.